KennemerKunstgilde

Kunst & Cultuur in de Late Middeleeuwen

Mittelalterliche Kunstwerkstätte




.

Wim, Marius en Hetty

Die KennemerKunstgilde ist eine kleine Gruppe für lebendige Geschichte aus Kennemerland (Holland), die die verschiedenen Formen der bildenden Kunst im Spätmittelalter zeigt. An ihrem fahrenden Arbeitsplatz zeigen sie ihre Kunst und arbeiten auch aktiv. Die wichtigsten Disziplinen sind Malerei und Architektur, aber auch Miniaturen und Kalligraphie.

Der werkstätte ist voll von Materialien wie Farbpigmenten, Papier, Pergament, Statuen, Stiften und Schweineblasen, aber es gibt auch viele Gemälde, Zeichnungen, Entwürfe, Studien und Messinstrumente.

In Bezug auf die Zeit konzentrieren sie sich auf den Aufstieg der niederländischen Städte und den Burgundischen Stil in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Das reiche Bürgertum als neue Klasse ist sowohl für den Maler als auch für den Architekten ein wichtiger Auftraggeber.

Die Kennemerkunst arbeitet für historische Ereignisse und Feste, Museen und Schulen. Wir führen vor, forschen und rekonstruieren, immer mit kunsthistorisch-erzieherischem Ziel.